Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Packers @ Saints 31:28

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Packers @ Saints 31:28

    Packers zu Gast in BigEasy. Beide Teams mit einem schlechtem Start ( Packers 1-2, Saints sogar 0:3)

    Es sollte ein Spiel der Gegensätze werden. Bei den Packers funktionierte das Laufspiel nicht gut dafür das Passspiel bei den Saints genau umgekehrt.

    Obwohl das Laufspiel nicht in die Gänge kam war es doch Rookie HB Klein der für die ersten Punkte sorgte mit einem TD Lauf.

    Teddys erste Int. wurde in Scoring Range von CB Josh Jackson in die Endzone zurückgetragen. Voraus gegangen ist eine Int von Arod die ich mir selbst ankreide.

    Da die Packers D die Saints stoppen konnte. War man tief in der eigenen Hälfte wieder in Ballbesitz bis Arod durch ein Strip/Sack den Ball verlor und die Saints D# ihn recovern konnte.Man konnte zwar erst die Punkte verteidigen, aber bei 4 and 3 kurz vor der Endzone riskierten die Saints viel was sich auch bezahlt machte. Ingram der heute den weiter verletzten Kamara vertrat, schaffte das neue FD. Und kurz danach standen auch die Saints mit einem TD auf dem Scoreboard. Arod führte sein Team darauf hin über fast das ganze Feld allerdings reichte es nur zu einem FG.

    Noch vor der Halbzeit gelang es den Saints bei einem QB Lauf von Teddy trotz QB Spy erneut in die Endzone zu kommen.

    Nach der Halbzeit erhöhte gleich K Brown per FG auf 20:14. Doch der Vorsprung war nicht der Rede wert. Nach einem erneuten Stopp der Saints Off# war man nach einem Pass von Arod auf Adams über 34 Yards bereits an der gegnerischen 32 Yard line. Arod sah das Adams relativ frei war . Was man nicht bedachte war das FS Randall von seiner Safety Postition ein auf OBJ machen kann. Anstatt das der Ball in die Endzone von Adams gefangen werden konnte fing FS Randall den Ball per Hechtsprung ab. Man hörte bis ganz oben im Stadion den HC der Packers deswegen fluchen.Danach folgte der beste drive der Saints. Tief fast an der eigenen Endzone beginnnend führte sie der drive bis in die Endzone der Packers. Nun mit dem Rücken zur Wand überstand man auch eine Kritische Situation bei 3 and short als man WR Cobb fand der den Ball 41 Yards nach vorne tief in die Hälfte der Saints trug.

    Aus ein paar Yards vollendete HB Klein den Drive und da die 2 Point Conv glückte führte man 28:21. Die Saints versuchten noch aus zu gleichen doch ein tunrover on downs brachte wieder ein Angriffswechsel mit sich. Da man es nicht schaffte ein FD zu erzielen begnügte man sich mit einem FG.

    Die anschliessenden 3 Würfe von Teddy Bridgewater wurden entweder abgewehrt oder Teddy ging zu boden. Beim 4. Wurf von der eigenen 7 Yard line. Sprangen WR Ginn und ein Defender um den Ball den aber im 1. Versuch keiner fangen konnte den deflecteten Ball konnte Ginn fangen und mit auslaufender Uhr in die Endzone befördern.

    Thanks to Francesco for the fair game. good luck for your upcoming games.


    #2
    Glückwunsch

    Kommentar


      #3
      Thank you for the match. We got some confidence after this match even if we got the 4 streak loss. Everthing is good to get better. Thank you and good luck to you too for the upcoming games.

      Kommentar


        #4
        Glückwunsch Markus close win
        http://i23.photobucket.com/albums/b3...ps3u2rqwi2.png

        Kommentar


          #5
          Glückwunsch Markus zum Sieg!
          Let's say Gang Green Jets

          Kommentar


            #6
            Glückwunsch zum (verdienten) Sieg!

            Hast dir nur das Leben selbst schwerer gemacht, als es eigentlich notwendig gewesen wäre.

            Lg
            Chris

            Kommentar


              #7
              Glückwunsch zum Sieg

              Kommentar

              Lädt...
              X