Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Patriots @ Steelers 34:7

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Patriots @ Steelers 34:7

    ...Patriots conquer Pittsburgh...



    Die Mannen aus New England waren gestern zu Gast in der Steel City und wurden von starken Gegen- bzw. Rückenwind sowie einem gellenden Pfeifkonzert von den Rängen empfangen.
    Steelers vs. Patriots, Big Ben vs. the GOAT, AB84 vs. Jason und Gronk vs. Peter - was will man mehr an einem Donnerstag Abend?

    Die Coaches hatten da schon so ein paar Ideen, wie beispielsweise ein running game!
    Da haben aber beide Reihen die Rechnung ohne die Defense gemacht. Am Boden ging für beide Teams heute sehr, sehr wenig.
    Die Patriots schicken RB Michel zwar 2 x in die Endzone, positive Läufe waren aber eine Seltenheit.
    Der einzig starke Lauf der Gäste wurde durch einen Block in the back Mitte des 3. Viertels zurück gepfiffen.

    Das Passspiel der Patriots war heute aber sehr variabel und trotz eines kurzen nervösen Augenzuckens als Brady Dorsett überwirft war der Coach zufrieden mit der Leistung seines QBs. TB12 fand 10 unterschiedliche Receiver, warf 2 TDs und verzichtete ausnahmsweise auf dumme Ints.
    WR Hogan hätte heute zum ersten mal in der Saison die 100 yards knacken können, wenn er vor dem Spiel wenigstens einmal auf sein Butterkur verzichten könnte.
    Der Junge braucht aber geschmeidige Hände bei der Kälte und so blieb er wieder deutlich unter seinen Möglichkeiten mit 2 üblen drops.

    Die OLine der Patriots nahm sich gegen den Pass rush der Steelers viel vor, das klappte aber wieder mal so semi-gut.
    Wie so eine doch eher überdurchschnittliche OLine Druck und Sacks am Fließband zulässt bleibt mir ein Rätsel.
    Das 2. Viertel startete mit Ballbesitz Patriots, 1&10 wurde zu 2&20 und 2&20 wurde zu 3&30 - ein Traum für den Blutdruck...
    Rookie LT Wynn hat ein Jahr zum Vergessen und führt die Liga mit ganzen 22 zugelassenen Sacks an! Heyward & Co. rauchen ihn alleine 3 x auf.
    Die Coaches sind natürlich voll des Lobes für ihren first rounder...

    Gronk tat heute zur Überraschung beider Coaches alles um nicht wieder geteert und gefedert zu werden.
    5 recs für 115 yards ließen seinen größten Kritiker verstummen, zumindest für diese Woche

    Danke Jason für das faire Spiel und den gewohnt entspannten Talk.
    Ich drücke Dir die Daumen für den Rest der Saison und wünsche natürlich Losglück!

    Cheers,
    Peter

    Scoring:

    1. Viertel:
    S. Gostkowski 29 yard FG, 6:41

    2. Viertel:
    S. Michel 4 yard TD run, 5:22

    3. Viertel:
    J. White 38 yard TD rec, 6:06
    V. McDonald 4 yard TD rec, 1:12

    4. Viertel:
    S. Michel 7 yard TD run, 9:19
    P. Dorsett 16 yard TD rec, 3:31
    S. Gostkowski 40 yard FG, 0:31
    The ultimate league administration system.
    Zuletzt geändert von heavensentkb8; 11.01.2019, 08:10.

    #2
    Glückwunsch zum Sieg Peter!

    Der Sieg war dann doch aber irgendwie überdeutlich, damit hätte ich nicht gerechnet.

    Lg
    Chris

    Kommentar


      #3
      Glückwunsch zum Sieg!

      Kommentar


        #4
        Glückwunsch zum Sieg

        Kommentar


          #5
          Glückwunsch zum Sieg! Irgendwie blüht Gronk seit dem Sieg gegen meine Jets in week 12 auf. viel Erfolg noch (nur nicht in week 17 ) und an Jason: viel Glück beim Teamdraft

          Kommentar


            #6
            Glückwunsch, souveräne Leistung wie meistens
            1x Super Bowl Champion - Regular Season Record : 54-9
            1x NFC Champion - Playoff Record : 5-2

            1x Coach of the Year - Super Bowl Record : 1-0

            Kommentar


              #7
              Verdienter Sieg!
              Mein ganzes Spiel basierte auf dem üblichen Quatsch von Gronk und leider wurde ich enttäuscht

              Netter Spielbericht, gerade die Einleitung ist klasse

              Kommentar


                #8
                Glückwunsch zum Win

                Kommentar

                Lädt...
                X