Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Carolina Panthers @ New Orleans Saints

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Carolina Panthers @ New Orleans Saints

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: [email]CAR@NO.jpg[/email] Ansichten: 5 Größe: 38,9 KB ID: 345428

    …………Saints Win again – Playoffs still possible…………


    Nachdem man mit dem Sieg über die Bucs einen Paukenschlag setzen konnte, empfing man am Dienstagabend als nächstes im Division Duell die Carolina Panthers. Die Panthers mit Coach derracer1999 kamen mit Personalsorgen ins Big Easy – sollten doch mit McCaffrey und Burns zwei wichtige Spieler auf beiden Seiten des Balles fehlen….

    1st Quarter 0:0

    Die Saints gewannen den Coin Toss und entschieden sich dazu den Ball in der zweiten Halbzeit zu erhalten. Die Panthers begannen das Spiel mit einem Raumverlust mit dem ersten Run durch McCaffrey
    Ersatz Jordan Howard. Im nächsten Play sollte Quarterback Cam Newton das erste mal den Ball durch die Luft bewegen – ganz zur Freude der Saints. Denn der Ball fand direkt Alex Anzalone, welcher den Ball für knapp 30 Yards in die Endzone der Gäste zurücktrug. 0:7 Saints

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Anzalone Int.jpg Ansichten: 5 Größe: 32,1 KB ID: 345429

    Ein Auftakt nach Maß für die Saints Defense. Somit erhielten die Panthers wieder den Ball. Und diesmal hielten die Panthers den Ball in den eigenen Reihen und arbeiteten sich mit einer Kombination aus Run & Pass Plays langsam über das Feld. Am Ende sollte es aber nur zu einem Punt reichen.

    Die Saints sollten Ihren ersten Ballbesitz an der eigenen 20 Yard Linie beginnen. Es sollte sich früh abzeichnen, dass das Laufspiel heute schwer aufs Feld zu bringen sein sollte. Man arbeitete sich aber bis an die 25 Yard Linie der Panthers vor. Mit einem 42 Yard Field Goal sollte Kicker Will Lutz die Führung ausbauen. 0:10 Saints

    2nd Quarter 0:10

    Nun standen die Panthers schon etwas unter Druck. Man vertraute nun mehr auf den Pass. Dies wurde aber erneut durch die Saints Defense bestraft. Die Panthers arbeiteten sich in den Red Zone vor und Quarterback Cam Newton wollte seinen Receiver in der Endzone bedienen. Aber Cornerback Eli Apple roch den Braten und fing den Ball in der Endzone ab.

    Die Panthers sind aber gute Gastgeber und so gab Quarterback Teddy Bridgewater das Geschenk in Form einer Interception zurück und die Panthers übernahmen den Ball an der 43 Yard Linie der Saints. Der Ball sollte aber nicht lange in Ihren Reihen bleiben, denn Jordan Howard konnte den Ball in einem Play für 43 Yards in die Endzone tragen. Wie er durch die Defense gekommen ist – fragen sich die Saints heute noch.7:10 Saints

    So holt man einen Gegner wieder zurück ins Spiel. Aber die Saints sollten sich dadurch nicht beirren lassen und zogen einen vernünftigen Drive auf. Die Defensive der Panthers brachte immer wieder Druck und schaffte es in diesem Drive Bridgewater zweimal zu Sacken. Die dadurch entstandenen langen Situationen lösten die Saints souverän. Am Ende war es dann Running Back Alvin Kamara mit einem 3 Yard Touchdown Run die Führung wieder ausbaute. 7:17 Saints

    Vor dem Pausentee hatten die Gäste aus Carolina noch 4 Minuten Zeit um das Spiel mit einem Touchdown oder Fieldgoal auf ein One Score Game zu verkürzen. Mit dem überraschend gut funktionierenden Laufspiel über Howard oder auch direkt Quarterback Cam Newton arbeiteten die Panthers sich in den Red Zone der Saints. Am Ende war es dann Jordan Howard der den Ball für 4 Yards in die Endzone trug. 14:17 Saints

    Die letzten 20 Sekunden lies man auf Seiten der Saints runterlaufen und man begab sich zum Pausentee

    3rd Quarter 14:17

    Der Ball ging an die Saints welche zum Ziel hatten die Führung wieder auszubauen. Aber die ersten beiden Drives beider Teams endeten in Punts.

    Die Saints wurden an der eigenen 15 Yard Linie gepinnt und versuchten Ihren nächsten Drive aufzuziehen. Ein schneller Pass auf Rookie Walker brachte die Saints an die 28 Yard Linie. Beim nächsten Versuch wollte Kamara zu viel und lief (böse Zungen werden behaupten jukte) in Enforcer Linebaker Luke Kuechly und Mackenzie Alexander sammelte den Ball auf.
    Nun hatten die Panthers ein kurzes Feld vor sich und wollte dies nutzen um in Führung zu gehen. Die Defense war aber auf Zack und konnte das schlimmste verhindern. Mit 2 Sacks und einem Tackle for Loss zwang man die Panthers zu einem 53 Yard Field Goal welches Graham Gano sicher verwandelte. 17:17 Gleichstand

    Der folgende Drive sollte nicht lange dauern – aber im positiven Sinne. Nach einem Sack hatte man an der eigenen 20 Yard Linie einen 3 & 15 vor der Brust. Und gefühlt erste mal passte der tiefe Read auf Star Receiver Michael Thomas. Mit einem Raumgewinn für 75 Yards stand man nun mit einen 1st & Goal an der 5 Yard Linie der Panthers. Die beiden Laufversuche brachten aber – 7 Yards Raumgewinn ein und so war es wieder die Kombination Bridgewater / Thomas die die Führung für die Saints wieder herstellte. 17:24 Saints

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: CGM13.jpg Ansichten: 5 Größe: 40,1 KB ID: 345427

    Die Panthers wurden im nächsten Drive bei einem 3&Out gehalten werden und die Saints schafften es nun allmählich das Laufspiel besser ins Spiel einzubinden. So arbeitete man sich bis zum Ende des Quarters wieder an die 23 Yard Linie der Panthers vor.

    4th Quarter 17:24

    Nachdem sich Alvin Kamara mit einer Dislocated Shoulder für 4 Wochen verabschiedet hat.übernahm Backup Latavious Murray das Ruder und beendete den Drive mit einem 4 Yard Touchdown Run. 17:31 Saints

    Die Panthers wollten das Spiel wieder so schnell wie möglich verkürzen und machte schnell die nötigen Yards und Downs. Bei einem langen Pass auf war es aber dann Safety Marcus Williams welcher den Ball
    abfing und die Saints wieder in Ballbesitz brachte.

    Nun wollten die Saints mit der Uhr arbeiteten, scheiterten aber kläglich und mussten den Ball an die Panthers abgeben. Auch in diesem Drive arbeiteten die Panthers sich wieder schnell übers Feld, diesmal mit mehr Erfolg. Mit einem 35 Yard Touchdown verkürzte Curtis Samuel das Spiel wieder und Gäste waren wieder in Schlagdistanz 24:31 Saints

    Wieder Ballbesitz für die Saints und wieder das gleiche Ziel – so viel Zeit wie möglich von der Uhr nehmen. Diesmal sollte man knapp 2 Minuten von der Uhr nehmen und die Panthers dazu zwingen erste Auszeiten zu nehmen. Mit der 2 Minute Warning sollte der Ball wieder an die Gäste gehen.

    2 Minuten sind im Football eine Menge Holz und Cam Newton und seine Offensive wollten hier das Spiel wieder ausgleichen. Der Drive lies sich auch wieder gut au und die Fans der Saints befürchteten ähnliche Dramatik wie letzte Woche gegen die Bucs. Am Ende gab es diese Dramatik, aber das Ergebnis war das selbe wie in der Woche davor. Intercpetion und abknien. Erneut war es Safety Marcus Williams der den Ball von Cameron Newton abfing und Teddy Bridgewater zum abknien aufs Platz brachte.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: MWilliams_INT.jpg Ansichten: 5 Größe: 47,0 KB ID: 345426

    Endergebnis 24:31 Saints

    Fazit: “Nach dem Sieg letzte Woche gegen die Bucs, war uns bewusst das eine Menge Augen auf uns gerichtet sein würden. Vor allem in einem Division Duell was auch Einfluss auf die Playoffs haben kann, wollten wir zwingend Nachlegen. Ich denke das ist uns gelungen“

    derracer1999 cer1999: Das Spiel war kurzweilig und hat Spaß gemacht. Auch wenn man CMC und Burns nicht zu 100% vermisst hat war ich froh, dass die heute nicht dabei waren. Wünsche dir im Kampf um die Playoffs noch viel Erfolg, die Saints lassen nicht locker.

    Man of the Match:

    Hier stellen wir heute einen gesamten Mannschaftsteil heraus – die Defense!
    Die Offense machte die Punkte und die Defense lässt hinten keine zu.
    Punkte hat man zwar zugelassen, aber man feuerte den Panthers alles entgegen, was man hatte.

    So hatte man am Ende 7 Sacks, 4 Interceptions inkl. Pick 6 im Buche stehen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: BigD.jpg Ansichten: 5 Größe: 45,2 KB ID: 345425

    Stats:
    Panthers Teams Saints
    24 Points 31
    350 Total Offense 354
    119 Rushing Yards 107
    231 Passing Yards 247
    4 ( - 2) Turnovers 2 (+ 2)
    4 – 8 (50 %) 3rd Down Conv. 5 – 9 (55 %)
    0 – 0 (0 %) 4th Down Conv. 0 – 0 (0 %)
    0 – 0 (0 %) 2 PT Conversion 0 – 0 (0 %)
    2 – 3 (66 %) Red Zone % 3 – 3 (100 %)
    4 – 30 Penalties 1 – 5
    22:00 Posession Time 26:00
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: CanalStreetChronicle.jpg Ansichten: 5 Größe: 33,0 KB ID: 345424

    #2
    Glückwunsch zum Sieg - erneut ein sehr schöner Bericht.

    Kommentar


      #3
      Ich hab gehört, die Steelers baggern an Marcus Williams für nächste Saison Glückwunsch

      Kommentar


        #4
        Glückwunsch zum Sieg

        Kommentar


          #5
          Glückwunsch zum Sieg!

          Kommentar


            #6
            Glückwunsch zum Sieg!

            Cooler Bericht

            Kommentar


              #7
              Glückwunsch André! Starke Saisonhälfte mit dem falschen Team
              Bilanz nach 13 Seasons Maddenliga
              Regular Season: 164:44
              Playoffs: 15:11
              1 x Coach of the Year // 1 x Super Bowl Champion

              Kommentar


                #8
                Was soll ich noch sagen du spielst gerade so ein guten Football mit den Saints, dass ist unfassbar!
                Glückwunsch zum Sieg und viel Glück für die kommenden Spiele!

                Kommentar


                  #9
                  Und auch hier Glückwunsch!
                  Bin auf das finish gespannt in meiner South.
                  Maddenliga Xbox
                  Regular Season Record : 96-13 - Playoff Record: 9-4
                  2x Super Bowl Champion - 2x NFC Champion

                  2x Ligapokal 2x Coach of the Year 1x Dan Marino Award

                  Kommentar


                    #10
                    Glückwunsch zum Sieg, André! Du haust da aber auch einige starke Siege raus in den vergangenen Wochen

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X