Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Browns @ Steelers

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Browns @ Steelers

    Browns 27 - Steelers 13

    Im "Sackfestival" gewinnen die Browns verdient mit 27 zu 13 (10:0 / 0:13 / 14:0 / 3:0).
    Gleich mit dem ersten Pass eine Int für Cleveland, welche zu einem FG führte. Bei Pittsburgh lief wenig, dafür konnte Beckham für die Browns auf 10:0 erhöhen.
    Im zweiten Viertel sah alles nach "business as usual" aus, dennoch leisteten sich die Browns eine INT kurz vor der Endzone der Steelers, bei denen urplötzlich der Knoten riss. Mit dem anschließenden Drive gelang ein FG, die Defense der Steelers hielt daraufhin und deren Offense konnte nach einem Drive über das gesamte Feld mit einem QB-Keeper sogar zum 10:10 ausgleichen. Nach einem verschossenen FG der Browns konnte Pittsburgh in den letzten zwei Minuten sogar nochmal über das Feld marschieren und mit einem FG 2 Sekunden vor Halbbzeit sogar mit 13:10 in Führung gehen.

    Offensichtlich hatte der Coach der Browns zum großen Halali geblasen, in der zweiten Hälfte die Browns teilweise wie ausgewechselt, die Steelers versanken im Tiefschlaf.
    So konnte wieder Beckham mit einem 61-Yd-Catch mutterseelenallein die neuerliche Führung der Browns erzielen. Keine Ahnung, was die Defense der Steelers da machte, Quarter-Defense mit Man-Cover und der Receiver stand trotzdem allein in Wald und Flur ... Madden halt.
    Nächster Spielzug der Steelers, tiefer Ball auf TE Nauta und irgendwie wird dieser vom Verteidiger gepickt. Im Anschluß ein Catch eines Browns-TE´s, der trotz guter Coverage den Ball fing. Unmittelbar danach wieder ein TD zum 24:13.

    Das letzte Quarter war weitestgehend ereignislos bis auf den Umstand, das ein FG der Browns verschossen und mit einem der 27:13-Endstand erzielt wurde. Anzumerken ist, dass in der zweiten Halbzeit die O-Line der Steelers den Passblock komplett eingestellte. Auch wenn nicht geblitzt wurde, hatte Rudolph kaum Zeit Pässe anzubringen, ständig stand ein Verteidiger in seinem Gesicht. Im Gegensatz dazu war in der Browns Offensive Line der Beton angerührt, da ging nichts mehr durch. Da kein Druck mehr durch die Browns O-Line möglich war, kam Mayfield gerade in der zweiten Halbzeit zu vielen erfolgreichen Passversuchen. So kamen die Browns am Ende auf 15 (!) Sacks, die Steelers auf 2.

    War ein klasse Spiel, schöne Defenseschlacht. Partie war fair, bis auf 2 - 3 komische Maddenszenen im 3. Viertel lief alles sauber.

    Nochmal Glückwunsch zum Sieg, ich hoffe, im Rückspiel wird´s genauso knackig.

    #2
    Glückwunsch zum Sieg Markus

    Lg
    Chris

    Kommentar


      #3
      GW zum Sieg.

      @Roland: wird es wird schon noch. Bei mir hakt es auch gewaltig

      Kommentar


        #4
        Glückwunsch Markus! Läuft ja überall bei dir in der 2. Saison

        Kommentar


          #5
          GW Browns. Wird wieder ein Spektakel der AFC North zuzusehen.

          Kommentar


            #6
            Glückwunsch nach Cleveland

            Kommentar

            Lädt...
            X