Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
PS4 Liga Regeln

Inhalt:

Präambel

I. Ligaorganisation
01. Kommunikation
02. Terminvereinbarung (Matchforderung)
03. Spieleinstellungen
04. Der Coach im Onlinefranchise
05. Playbook
06. Pause während des Spiels
07. Freeze Regel (Disconnect) / Sieger für Sim melden
08. Spiele gegen die CPU / Supersim
09. Nach dem Spiel
10. Teamwechsel

II. Team-Management
11. Roster
12. Spieler Positionsänderung

13. Trade
14. Free Agency & Practise Squad

III. Im Spiel
15. Spielstile / Playcalling
16. Spieler-Positionsänderung
17. Spieler auswählen
18. Der Snap

19. "Running up the score"
20. Absichtlicher Spielabbruch
21. Cheese
22. Etikette



Präambel
Diese Liga wurde ins Leben gerufen, um den Fans der Madden-Serie auf der Playstation4 die Möglichkeit zu geben, Spiele im Zuge einer Onlineliga zu organisieren und durchzuführen. Der Spielablauf sowie das Teammanagement soll immer so realitätsnah wie möglich im Vergleich zur echten National Football League erfolgen.
Von allen Teilnehmern der Liga wird ein respektvoller Umgang miteinander verlangt. Zeigt immer Sportgeist, Fairness und Reife. ... nichtsdestotrotz ist Trashtalk erlaubt.




I. Ligaorganisation

 

  1. Kommunikation
    Die Liga nutzt PSM (PlayStation Messages) zur Kommunikation untereinander.


    Jeder Ligateilnehmer muss so schnell wie möglich auf Ankündigungen und Beschlüsse reagieren. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet die Ligaseite regelmäßig (täglich) zu besuchen und aktiv am Forumsgeschehen teilzunehmen.

    Wer durch Abwesenheit glänzt wird einmal verwarnt und danach vom Ligabetrieb ausgeschlossen.

    Für den Fall, dass ihr für längere Zeit (zwei Tage und mehr) nicht am Ligabetrieb teilnehmen könnt, müsst ihr eine entsprechende Nachricht im Forum (Matchforderungen/Abwesenheitsthread) hinterlassen.


  2. Terminvereinbarung (Matchforderung)
    Die Terminvereinbarung ist eine der wichtigsten Aufgaben in einer Onlineliga. Wer sich nicht oder nur schleppend um die Terminfindung seines Teams kümmert bekommt eine Verwarnung, danach wird er von der Liga ausgeschlossen.

    Eine Spielwoche dauert von Donnerstag bis Dienstag. Der Mittwoch steht als Spieltag nicht zur Verfügung, sondern dient nur zur Vollendung der Spielwoche für Spielsimulationen. Die Ligaseite hat einen eingebauten Kalender (Forum-Navigation). Hier findet ihr Informationen über Anfang und Ende der jeweiligen Spielwochen.

    Um euren Gegner zu fordern müsst ihr folgendes einleiten:
    • Im Forum "Matchforderung" eröffnet ihr in dem entsprechenden Unterforum einen Thread und schlagt einen (oder mehrere) konkrete Spieltermine vor. Eine Nachricht wie "wann kannst du spielen?", ist sinnlos.
    • Nachdem ihr den Thread eröffnet habt, schickt ihr eurem Gegner eine ICQ Nachricht oder Forum-PN in der ihr auf eure erstellte Matchforderung hinweist.

    Jeder Teilnehmer ist für die Erstellung einer Matchforderung verantwortlich. Die Matchforderungen müssen bis spätestens Freitag (23:59 Uhr) im Forum stehen.

    Die Matchforderung kann aber schon vor der kommenden Spielwoche erfolgen. Es ist ggf. von Vorteil, wenn die Matchforderungen schon vor dem Beginn der eigentlichen Spielwoche am Donnerstag erfolgt.

    Sobald ihr einen Spiel-Termin außerhalb der Matchforderung im Forum vereinbart habt (ICQ, Telefon etc.) schreibt ihr diesen bitte umgehend in die entsprechende Matchforderung damit der Rest der Liga weiß für wann das Spiel angesetzt ist.

    Jeder Coach, der keine Matchforderung schreibt, sich auf eine Matchforderung nicht bis Sonntag meldet oder es bis Sonntag keine Information über einen Spieltermin gibt bekommt eine Verwarnung. Wer mehr als zwei Verwarnungen in der Saison kassiert muss leider die Liga verlassen.


  3. Spieleinstellungen
    - 12 Minuten Quarter (18 sec. accelerated Clock)
    - All-Madden
    - Auswärtsteam = Helle Jerseys
    - Heimteam = Dunkle Jerseys (Mit Ausnahme der Dallas Cowboys. Als "America's Team" spielen die Cowboys auch zu Hause in hellen Jerseys)



  4. Der Coach im Onlinefranchise
    Jeder Ligateilnehmer erstellt für das Onlinefranchise einen neuen (seinen eigenen) Coach. Die von Madden angebotenen "echten" Coches sind vom Ligabetrieb ausgeschlossen.


  5. Playbook
    Die Liga verbietet die Verwendung von Custom Playbooks. Lediglich die Team-Playbooks sowie die zusätzlichen Non-Specific Team-Playbooks (West Coast, Run Heavy etc.) sind erlaubt und frei wählbar.

    Die Coaches zeigen sich gegenseitig ihre ausgewählten Playbooks im Startbildschirm bevor das Spiel gestartet wird.


  6. Pause während des Spiels
    Nur die Spieler, die während des Spiels in den Pausemodus gehen, können ein Spiel auch wieder starten (resume).
    Bitte benutzt ICQ oder den PSN-Messenger um euch abzusprechen sobald ein Spieler das Spiel unterbricht. Derjenige der das Spiel nicht unterbrochen hat darf es nicht ohne Rücksprache erneut starten (resume).



  7. Freeze Regel (Disconnect) / Sieger für Sim melden
    Sollte ein Spiel unterbrochen werden, so entscheiden in erster Linie die beiden Spielpartner wie weiter verfahren wird.


    - Ein unterbrochenes Ligaspiel kann neu gestartet/angesetzt werden.

    - Die Spielpartner können sich auf eine Fortführung des Spiels einigen indem sie die restliche Spielzeit, den Ballbesitz (Kick-Off) und die Feldposition (+/- 5 Yards) an der weitergespielt werden soll festlegen.

    - Die Spielpartner einigen sich auf einen Sieger.

    Können sich die Spielpartner auf keine der v.g. Varianten einigen, so kann der Ligaleiter einen Sieger bestimmen oder einen Hard-Sim (CPU bestimmt den Sieger bei Advance) durchführen.

    Wenn ein Spiel nicht über das Online-Franchise beendet werden kann haben beide Spieler dafür zu sorgen, dass der Sieger einer Partie dem Admin, vor dem wöchentlichen Advance, gemeldet wird. Bitte benutzt hierzu ausschließlich den Thread "Sieger für Sim melden".


  8. Spiele gegen die CPU / Supersim
    Bei Spielen gegen die CPU muss das Depth Chart der Vorwoche entsprechen. Es ist ausdrücklich untersagt das Depth Chart zu ändern um Spieler-Verletzungen vorzubeugen. Wenn ein Coach Positionsänderungen bei Spielen gegen die CPU für unumgänglich hält, dann sind diese vor dem Spiel bei der Ligaleitung mit Begründung anzumelden (Forumspost: Depth Chart Änderung). Erst nachdem die Ligaleitung über die angemeldeten Positionsänderung entschieden hat, kann das Spiel gegen die CPU gespielt werden.

    Ligaspiele gegen die CPU dürfen nur einmal gestartet werden. Kommt es während des Spiel zu einem Abbruch, dann kann das Ligaspiel nur noch bei Advance entsprechend simuliert werden. Wenn ein Spiel gegen die CPU auf Grund eines Abbruchs nicht über das Online-Franchise beendet wird haben beide Ligacoaches dafür zu sorgen, dass der Sieger einer Partie dem Admin, vor dem wöchentlichen Advance, gemeldet wird. Bitte benutzt hierzu ausschließlich den Thread "Sieger für Sim melden". (hat das CPU gesteuerte Team keinen Coach meldet natürlich nur der entsprechende Ligacoach den Sieger)

    Ligaspiele dürfen nicht über die Super-Sim Funktion in Madden simuliert werden.



  9. Nach dem Spiel
    • Spielzusammenfassung (Forumpost)
      Jeder Ligateilnehmer ist angehalten das Spielergebnis in das jeweilige Spielberichtsforum zu schreiben und ggf. ein kurzes Statement zum Spiel abzugeben. Der Sieger einer Partie ist für die Erstellung des Berichtes verantwortlich.


      Eröffnet einfach im Spielbericht-Forum einen entsprechenden Thread.

    • Coach Bewertungen
      Die Ligateilnehmer sind verpflichtet den Gegner nach dem Spiel via Umfrage zu bewerten. Ihr könnt auch Punkte, die euch besonders positiv oder negativ am gegnerischen Coach vor, während oder nach dem Spiel aufgefallen sind, zur Umfrage hinzufügen.



  10. Teamwechsel
    Normale Teamwechsel (von Team A nach Team B) können nur in der Offseason erfolgen (nach dem Superbowl und vor der ersten Spielwoche der Regular-Season).

    Wer ein neues Team zugesprochen bekommt verpflichtet sich dieses Team für mindestens zwei Spielzeiten zu übernehmen. Innerhalb diese Frist ist ein erneuter Wechsel nicht mehr möglich.


    Für den Fall, dass innerhalb der v. g. Frist das im jeweiligen Benutzerprofil genannte Lieblingsteam eines Coches frei wird, kann der Wechsel sofort erfolgen.

    Streiten sich zwei oder mehrere Coaches um ein Team bestimmt der Liga-Admin wer das entsprechende Team übernehmen kann (hierbei spielt die Ligazugehörigkeit die größte Rolle).

    Jeder Liga-Coach hat ein Anrecht auf sein aktuelles Team und muss es nicht hergeben wenn er dies nicht wünscht.



    II. Team-Management


  11. Roster
    Die Roster der Teams müssen während der Saison (nach den Cut Days) zu jeder Zeit aus genau 53 Spielern bestehen.

  12. Spieler Positionsänderung
    Folgende Positionsänderungen (Depth-Chart) sind erlaubt:
    • QB - K, P
    • HB - FB, WR
    • FB - HB, TE
    • TE - FB
    • WR - HB
    • OL - alle OL Posiitonen
    • DL - alle DL Positionen
    • DE - OLB
    • LB - OLB, MLB, DE
    • CB - FS, SS
    • FS/SS - CB
    • K - P
    • P - K
    Während der Offseason dürfen Spieler nur auf den oben genannten Positionen verschoben werden.


  13. Trade
    • Allgemeine Einschränkungen:
      • Jedes Team erhält pro Saison fünf so genannte Tradeslots. Ein Tradeslot wird immer mit einem eigenen Spieler besetzt. (Draftpicks sind frei verhandelbar und besetzen keinen Tradeslot)
      • Ein über die Free Ageny Wire erworbener Spieler kann nicht Gegenstand eines Trades sein.
      • Trades dürfen nur innerhalb des Madden Roster-Breakdowns stattfinden.
      • Es gibt keine "3-Way-Trades". Ein Spieler den ihr in euer Team traded muss bis zum Ende der laufenden Saison im Team bleiben. Die Offseason zählt zum Anfang der laufenden Saison. Durch Trades erworbene Draftpicks sind dagegen weiterhin verhandelbar.
      • Trades dürfen nur innerhalb des Liga-Cap stattfinden. Bevor es also einen Trade gibt, der ein Team ggf. über das Caplimit setzen würde, muss entsprechend vorher gecuttet werden.

    • Eigene Spieler zum Trade anbieten:
      • Wer seine Spieler zum Trade anbieten möchte erstellt in seinem Teamforum eine Angebotsliste bei der jeder einzelne angebotene Spieler einen eigenen Thread erhält ("Position, Name des Spielers"). Im Thread selbst gebt ihr idealerweise den anderen Ligateilnehmern soviele Informationen wie möglich über euren angebotenen Spieler (z.B. durch eine Verlinkung zu Daddy-Leagues) und nennt eure Verhandlungsbedingungen (was wollt ihr für euren Spieler haben?).
      • Doppelte Buchführung (Forum & Madden):
        Alle Spieler die ihr in eurem Teamforum anbietet müssen auch im Madden Online-Franchise auf die Tradeliste gesetzt werden.
      • Spieler die auf eurer Angebotsliste im Forum stehen können erst 72 Stunden nach der Erstellung des Spieler-Threads und bis zur Tradedeadline gehandelt werden.
      • Draftpicks müssen nicht auf die eigene Angebotsliste. Es wird grundsätzlich vorausgesetzt, dass alle Draft-Picks verhandelbar sind.

    • Trade-Anfrage abgeben:
      • Solltet ihr euch für Spieler interessieren, die nicht auf der Angebotsliste des betreffenden Teams stehen, erstellt ihr im entsprechenden Teamforum für jeden einzelnen Spieler eine Trade-Anfrage. ("Anfrage: Position, Name des Spielers").
      • Eure Trade-Anfragen müssen immer in Verbindung mit einem konkreten Angebot (Spieler und/oder Picks) erfolgen. "Was suchst du", oder "Was willst du für XY haben" sind keine Angebote.
      • Doppelte Buchführung (Forum & Forum):
        Alle Spieler die ihr anderen Teams anbietet, müssen auch auf der Angebotsliste eures eigenen Teams stehen. Die angebotenen Spieler können erst 72 Stunden nach der Erstellung des Spieler-Threads und bis zur Tradedeadline gehandelt werden.
      • Angebotene Draftpicks müssen nicht auf die eigene Angebotsliste. Es wird grundsätzlich vorausgesetzt, dass alle Draft-Picks verhandelbar sind.

    • Trade-Anfrage beantworten:
      • Erhaltet ihr Trade-Anfragen für Spieler die noch nicht auf eurer Angebotsliste standen ("Anfrage: Position, Name des Spielers"), habt ihr folgende Möglichkeiten:
        - Ihr lehnt das Angebot ab. Dann müsst ihr nichts weiter unternehmen und der angefragte Spieler kommt nicht auf eure Angebotsliste.
        - Ihr nehmt das Angebot an oder unterbreitet ein Gegenangebot für den angefragten Spieler. In diesem Fall wird der "angefragte" Spieler automatisch zum "angebotetenen" Spieler.
      • Doppelte Buchführung (Forum & Madden):
        "Angefragte" Spieler, die zu euren "angebotenen" Spielern wurden, müssen auch im Madden Online-Franchise auf die Tradeliste gesetzt werden.
      • "Angefragte" Spieler, die durch ein entsprechendes Posting auf eure Angebotsliste gekommen sind, können erst 72 Stunden nach dem v.g. Posting und bis zur Tradedeadline gehandelt werden.

    • Trade-Verhandlungen:
      • Grundsätzlich gilt, dass jegliche Trade-Korrespondenz über die Foren läuft. Alle Angebote, Gegenangebote, Anfragen, Nachfragen, Verbesserungen, das Ablehnen sowie die Annahme von Angeboten usw. müssen immer und für alle Ligateilnehmer nachvollziehbar sein.
      • Andere Teams dürfen sich in laufende Verhandlungen einklinken und ihrerseits entsprechende Anfragen/Angebote unterbreiten. Die gesamte Liga darf und soll die Verhandlungen kritisch (immer sachlich) begleiten und kommentieren.

    • Trade-Absprache und Trade-Abkommen:
      • Die Entscheidung über einen Trade treffen ausschließlich die jeweiligen Vertragspartner.
      • Sobald ein Trade ausgehandelt wurde eröffnen beide Teams in ihrem jeweiligen Teamforum einen entsprechenden Absprache-Thread ("Absprache: Team A und Team B")
        Wichtig: Alle involvierten Spieler müssen mindestens 72 Stunden auf der Angebotsliste der jeweiligen Teams stehen.
      • 48 Stunden nachdem eine Absprache in beiden Teamforen verkündet wurde kann der Trade von einem der Parteien im Forum "Trade Abkommen" offiziell verkündet werden.
      • Der Trade gilt erst als verbindlich wenn der Tradepartner dem Handel durch ein Posting zustimmt und die Ligaleitung den Trade freigibt (erfolgt durch ein Posting der LL im jeweiligen Abkommen).
      • Die Ligaleitung kann einen Trade im Hinblick auf nicht schlüssige und nachvollziehbare Trade-Angebote, -Anfragen, -Verhandlungen und -Abkommen annullieren oder wenn andere Einschränkungen nicht eingehalten wurden.
      • Erst wenn der Trade verbindlich ist darf er im Online-Franchise vorgenommen werden. Die Durchführung des Trades kann nur erfolgen, wenn beide Vertragsparteien ihr wöchentliches Spiel bereits absolviert oder beide Vertragsparteien ihr wöchentliches Spiel noch nicht absolviert haben.

  14. Free Agency & Practise Squad
    Alle Spieler der Free Agency sowie der Practise Squads sind frei verfügbar aber unterliegen der Waiver-Wire-Order (eine festgelegte Reihenfolge wie Spieler aus dem Pool verfügbarer Spieler genommen werden dürfen).

    Die aktuelle Waiver-Wire-Order findet ihr hier.

    Ein Team kann einmal pro Spielwoche sein Interesse an einen Spieler aus der Free Agency oder einen Spieler des Practise Squad eines anderen Teams bekunden indem es im Forum "Free Agency Wire" einen entsprechenden Thread eröffnet.

    Beispiel für Free Agency: "Team X claims Position - Spielername"
    Beispiel für Practise Squad: "Team X PS steal von Team Y Position - Spielername"

    Wenn ein Team mit höherem Waiver-Wire-Rang den Spieler auch haben möchte, dann schreibt es auch in diesen Thread (Beispiel). Sind 48h seit der Threaderöffnung vergangen, so erhält das Team mit dem höchsten Rang den Spieler und rückt automatisch an das Ende der Waiver-Rangliste.

    Ein Vertragsangebot kann nicht zurückgezogen werden außer ein anderes Team mit höherem Waiver-Rang möchte den selben Spieler. In diesem Fall kann man seinen Waiver neu einsetzen, da man den Spieler eh nicht bekommen würde.

    Nachdem ein Spieler die v.g. Prozedur durchlaufen hat macht ihr bitte noch folgendes:
    • Ihr schreibt in den Thread Waiver-Order, dass ihr den Spieler XY unter Vertrag genommen habt. (das ist zwingend notwendig, damit die Ligaleitung den Überblick behält und die Waiverorder aktualisieren kann).
    • Ihr nehmt den Spieler in der Onlinefranchise umgehend unter Vertrag
    Free Agency in der Offseason
    • In der Free-Agency Phase der Offseason (FA-Bidding) beträgt die anzubietende Vertragslaufzeit für alle FA-Spieler maximal 3 Jahre. Fordert ein Spieler eine längere Vertragslaufzeit ist diese nur durch eine höhere Salary/Bonus zu kompensieren.
    • Ihr könnt nur Angebote in der Höhe eures verfügbaren Salarys abgeben.
    • Während des FA-Biddings setzt eine Trade Pause ein.



    III. Im Spiel

  15. Spielstile / Playcalling
    Oberstes Gebot:

    Wenn es NFL Teams nicht machen, dann machen wir es auch nicht.


    Die Liga möchte NFL-Spiele nachahmen. Da es unmöglich ist strikte Regeln auszuarbeiten, die garantieren, dass sich jeder in allen Spielsituationen an den Simulations-Aspekt hält gibt es ein paar Richtlinien um zu verdeutlichen was unter "nachahmen" zu verstehen ist.
    • ST Block:
      Das Blocken von FG, EP oder Punts ist nur mit Hilfe von Special Team Formationen erlaubt. Eine Goalline Formation ist hier nicht erlaubt.

    • Kickoff & Punt:
      Bei einem Kickoff oder Punt darf nur der Returner frei bewegt werden (dies gilt auch wenn der Kick bzw. Snap erfolgt ist). Es ist verboten einen manuellen Block zu setzen.

    • Manuelle Spieler Steuerung:
      • Pre-Snap
        Vor dem Snap darf man nur einen(!) Verteidiger frei bewegen. Dieser manuell gesteuerte Verteidiger muss aber grundsätzlich auf der von Madden angedachten Defense-Position bleiben (Positionstreue). Als Positionstreu gilt ein Bewegungsradius von maximal 3-4 Yards.


        Wer einen Verteidiger frei bewegt muss diesen bis zum Snap behalten (kein Switch auf einen anderen Spieler vor dem Snap).

        Wer mehr als einen Verteidiger bewegen möchte kann dies nur über die von Madden gegebenen Möglichkeiten des Play-Adjustments machen (Audible, Shift, Pinch, Spread, "eight men in the box", losse coverage, bump etc.). Ein manuell gesteuerte Spieler muss dabei grundsätzlich auf seiner angepassten Spielzug-Position bleiben.

        Ein frei gesteuerter Defense Spieler ist vor dem Snap "realistisch" zu steuern. Sinnloses hin- und herlaufen (springen) ist nicht erlaubt.
      • Post-Snap
        Bei einem Pass ist ein Switch auf den CPU-Receiver (für den User-Catch) oder CPU-Defenseback (für den User-Pick) erlaubt.


        Bei einem Lauf ist ein Spieler-Switch jederzeit erlaubt.
      • Footrace
        Kommt es zu einem Laufduell bei dem der Ballträger keinen Verteidiger mehr vor sich hat, darf der Ballträger entweder nur geradeaus in die Endzone oder in Richtung einer der beiden Ecken der Endzone sprinten. Zick-Zack Routen des Ballträgers, die dazu dienen den Verteidiger abzuschütteln, sind nicht erlaubt.

    • 4th-Down:
      Die Liga unterscheidet zwischen:
      • Desperate 4th Downs
        Das sind 4th Down Versuche die ein Team regelmäßig spielt weil es sie spielen muss (z.B. bei einem Rückstand wo die Spielzeit davon läuft).
      • Agressive 4th Downs
        Das sind 4th Down Versuche bei denen ein Team ein relatives Risiko eingeht und nicht gezwungen ist eine Conversion zu versuchen.
      Das Ausspielen eines "Desperate 4th Down" kann man also als Pflicht ansehen während "Agressive 4th Down-Conversions" in der NFL (und somit auch bei uns) die ABSOLUTE Ausnahme sind.

      Wer eine aggressive Variante pro Spiel hat der hat schon zuviele. Wer eine solche aggressive Variante in jedem 3. Spiel hat, der spielt schon angemessener. Optimal ist es, wenn ihr euch nach einer kompletten Saison noch an jede einzelnen eurer aggressiven 4th-Downs erinnern könnt.

      Das Ausspielen den 4. Versuchs sollte vom Grundsatz her also nicht stattfinden und wenn doch, dann nur in einem absolut sinnvollem Maße und nur wie es auch in der NFL regelmäßig der Fall wäre.

    • Two-Point-Conversion:
      2pt. Conversions dürfen nach jedem Touchdown gespielt werden.

    • No Huddle:
      Wenn ihr eine angemessene Führung habt, dann spielt bitte kein No-Huddle, wenn ihr zurückliegt ist es eine probate Strategie. Ihr könnt diese Taktik natürlich anwenden um den Gegner zu überraschen, da wir aber NFL Spiele nachahmen wollen haltet euch mit No-Huddle nach Möglichkeit zurück.
      Im 2-Minute-Drill ist No-Huddle ohne Einschränkungen erlaubt.

    • Onside Kick:
      Onside Kicks sind nur im 4ten Quarter erlaubt und auch nur dann wenn ihr noch Punkte braucht.

    • Fake Punt / Fake Fieldgoal:
      In der NFL sieht man diese Fakes sehr selten und genauso sollte es auch in Madden gehandhabt werden.

    • Passpiel:
      NFL Teams haben in der Regel nur Passquoten von 80% und mehr wenn sie schnell in großen Rückstand geraten.

    • Audibles:
      Ihr könnt Audibles, Hot Routes, Hit Stick und Playmaker so oft benutzen wie ihr wollt. Trotzdem, wer ein Audible ausruft sollte dann auch dabei bleiben, mehr als ein Audible ist unrealistisch.

    • Motion:
      Motion ist ein probates Mittel ein Mismatch zu kreieren und von daher sieht man es öfters. Trotzdem sollte nicht versucht werden diese Taktik zu missbrauchen. Trotz der Tatsache, dass die Taktik fair ist kann es sehr ermüdend für den Gegner sein wenn man es nicht in Maßen einsetzt.
      Wer Spieler Motion schickt muss abwarten bis die Bewegung abgeschlossen ist bevor er den Snap macht. Ausnahmen sind ausschließlich Spielzüge mit "Auto-Motion" (blaue Motion Route im Spielzug).

    • QB Dropback:
      Kein QB macht 20 Yards Dropbacks, benutzt nach Möglichkeit die Steps die der Spielzug vorgibt. Ein QB würde auch nicht ohne unter Druck zu geraten aus seiner Pocket gehen und Richtung Seitenlinie laufen.

    • Playbook:
      Kein NFL Team spielt immer den selben Spielzug oder immer die gleiche Formation. Benutzt euer gesamtes Playbook und nicht nur 10 Spielzüge. Mixt eure Spielzüge so gut es geht.
      Es gibt keine Mannschaft die ausschließlich nur Blitzt oder bei jedem 3rd Down eine Dime oder Quarter spielt.

    • Bump and Run:
      BnR wird in der NFL von Zeit zu Zeit gespielt und von daher gibt es keine Beschränkungen. Es erscheint trotzdem angemessen nur einzelne WR zu bumpen und nicht grundsätzlich alle WR (sofern die entsprechende Madden-Version das überhaupt zulässt).

    • Play Action:
      Kein NFL Team würde PA spielen wenn es sich um ein Passing-Down handelt. Play-Action ist eigentlich nur typisch bei 1st- und 2nd-Down. Wenn man aggressiv spielt und das Big-Play sucht, dann ist noch 3rd and short für PA geeignet.

    • Position halten:
      NFL Spieler spielen nicht außerhalb ihrer Position! Die Liga hat hierfür eine entsprechende Regel (Spieler-Positionsänderung)

    • Multiple WR:
      5 Wide Reciever auf dem Feld sind in der NFL rar und sollten von daher nicht als Standardformation gewählt werden. Selbst 4WR plus HB sind nicht so oft in der NFL zu sehen wie es in Madden der Fall ist.
      Normalerweise setzt sich eine NFL Passformation aus 3WR, 1TE und 1RB zusammen.

    • Verschieben der Defensive-Line, Linebacker:
      Das Bewegen der Defense (shift, spread, pinch) gehört zu einer guten Defense.

    • Goalline:
      Eine Goalline Defense ist nur innerhalb der Red-Zone erlaubt oder unabhängig von der Feldposition bei 3rd & 1 (und weniger) oder 4th & 1 (und weniger).

    • Secondary auf der Line Of Scrimmage (LOS):
      Man sollte die Secondary nur vereinzelt an die LOS bringen. Versucht diese Taktik so anzuwenden wie es auch in der NFL der Fall ist (short yardage, Goalline ...). Dies sollte auf keinen Fall eure Standard Lauf Verteidigung sein.

  16. Spieler-Positionsänderung
    Bei einem Audible sollte sich jeder Spieler immer noch auf seiner für ihn spezifischen Position befinden.
    Es ist verboten ein spezifisches Offense- oder Defenseset auf das Feld zu schicken um dann durch ein Audible die Regeln der Positionsänderung zu umgehen. (z.B. "4WR" zu "Big" oder "Quarter" zu "4:3").

  17. Spieler auswählen
    Wenn ihr in der Offense seid, dann müsst ihr eurem Gegner die Möglichkeit geben den Spieler auszusuchen den er für den Spielzug kontrollieren möchte.

    Das gilt auch für Punts. Wenn euer Gegner nicht mit einer Punt-Retrun Formation aus das Feld kommt dann seid so fair und gebt ihm die Möglichkeit einen Spieler für den Punt-Return nach hinten zu ziehen.

    Ihr müsst natürlich keine Delay-Of-Game Strafe abwarten aber seid fair und lasst den Gegner seinen Spieler aussuchen.

  18. Der Snap
    Mach nach dem Lineup keinen super schnellen Snap und gebt euren Gegner ein paar Sekunden seine Defense anzupassen. Sogar im 2-Minute-Drill solltet ihr diese Regel beachten.

  19. "Running up the score"
    Demütigt niemals euren Gegner indem ihr den Spielstand "hochjagt" wenn das Spiel schon entschieden ist.
    Umgekehrt hat der Verlierer auch dafür zu sorgen, dass er beim Versuch der Ergebniskosmetik nicht weiter abgeschlachtet wird.


    Wenn ein Spiel entschieden ist sollten beide Seiten das Spiel respektabel zu Ende bringen.

  20. Absichtlicher Spielabbruch
    Wer ein Spiel absichtlich abbricht weil er im Begriff ist das Spiel zu verlieren wird sofort und jede weitere Diskussion vom laufenden Spielbetrieb ausgeschlossen. Seid erwachsen und beendet eure Spiele!

    Der Admin bestimmt für wie lange der Ausschluss des Teilnehmers mindestens erfolgt.

    Sollte der ausgeschlossene Teilnehmer jemals nochmal in der Liga mitspielen wollen so nur unter der Voraussetzung, dass

    a) er sich direkt nach seinem Ausschluss bei seinem Mitspieler und der Liga ohne wenn und aber für sein Verhalten entschuldigt.

    b) die Mehrheit der Liga-Teilnehmer einer erneuten Liga-Teilnahme mit mindestens 75% Ja-Stimmen (bei mindestens 16 Teilnehmern an der Abstimmung) zustimmt. Die Abstimmung erfolgt zeitnah zum Ablauf des Ausschluss-Dauer.

    Wer die o.g. Voraussetzungen zur weiteren Teilnahme an der Liga erfüllt bekommt eine Verwarnung. Bricht ein bereits verwarnter Ligateilnehmer nochmals absichtlich ein Spiel ab, muss er sich im Klaren darüber sein, dass er sich innerhalb von ein paar Sekunden für immer den Spaß an dieser Online-Liga nimmt und all seine Freizeit die er dafür geopfert hat völlig umsonst war. Es wird keine weitere Chance geben!

    Beim einem Spielabbruch auf Grund eines Regelverstoßes, zur Verifizierung einer Regel oder weil das Spiel aus technischen Gründen unspielbar ist (online-lag) wird der Ligaleiter von Fall zu Fall darüber entscheiden ob der Abbruch legitim war. Auf gar keinen Fall aber sollte ein Spiel abgebrochen werden wenn man hinten liegt.

  21. Cheese
    Spielzüge oder Taktiken die die künstliche Intelligenz in Madden unterwandern werden als "Cheese" angesehen. Gegen Cheese gibt es keine Verteidigung. Cheese verspricht durch entsprechende Übung und Timing eine Erfolgsquote von 80% und mehr.

    Cheese ist schwer zu quantifizieren und jeder hat hier seine ganz persönliche Meinung von daher ist es umso wichtiger, dass jeder Ligateilnehmer genauso spielt wir er auch möchte das gegen ihn gespielt wird.

  22. Etikette
    Wenn ihr der Meinung seid, dass euer Gegner sich nicht an die Liga-Regeln hält oder sich außerhalb dessen befindet was ihr als Sportgeist anseht, dann kommt nicht in die Versuchung das Spiel abzubrechen und verhaltet euch im Chat und um Forum immer ruhig. Wenn ihr merkt, dass ihr kurz vorm Ausflippen seid, nehmt euch lieber ein paar Minuten Zeit um euch wieder zu beruhigen (sogar einen ganzen Tag wenn es sein muss).


    Beleidigungen werden niemals und zu keiner Zeit toleriert.

    Habt Spaß und seid immer respektvoll miteinander.

Lädt...
X