Madden NFL Online-Liga-->

Madden NFL Online Franchise


AFC DR: Patriots @ Chargers
24. Jul. 2016 - 13:45 - von KingSize97
Benutzerbild von KingSize97 In einem starken Fight setzen sich die Chargers mit 23:20 gegen die Pats durch!

San Diego darf dank ihrer starken Red Zone Defense und einem überragendem RB Gordon den Einzug in die AFC Conference Finals feiern.

Es war durchgehend ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Chargers direkt zu Anfang durch zwei Running Plays scoren konnten. Danach waren eigentlich nur noch die Pats am Ball, konnten allerdings aus drei guten Drives nur 6 Punkte erzielen. Kurz vor der Halbzeit kamen sie dann nochmals in die Redzone der Gastgeber und mit noch 20 Sekunden im zweiten Quarter schlossen sie den guten Drive mit einem TD Run durch RB Riley ab.
Halbzeitstand 13:10 Pats

In der zweiten Hälfte lief es dann besser für die Hausherren, man konnte erst mit einem FG ausgleichen und kurz darauf mit einem TD Pass von Rivers auf FB Brown eine 7 Punkte Führung erspielen.
Die Pats kamen nicht richtig aus der Kabine und so konnten die Bolts viel Zeit von der Uhr nehmen und Mitte des vierten Quarters ein FG zur 23:13 Führung kicken.
Die Patriots machten es nun nochmal spannend, indem sie einen schnellen TD Drive hinlegten und mit Hilfe ihrer Timeouts das Ei nochmal bekamen. Allerdings konnte sich die Defense aus San Diego nachmal aufbäumen und verhinderte so das Comeback.
Endstand 23:20 Chargers

Danke an Rapmaster für das spannende und faire Spiel

MVP war RB Gordon mit 225 yards bei 20 Attemps (11.3 avg) und 1 TD

Highlights: https://youtu.be/0hge9767b64
2 Antworten | 12 Hits
AFC DR: Colts @ Browns 24-48
21. Jul. 2016 - 6:04 - von HolliWood
Benutzerbild von HolliWood Die Browns ziehen nach einem 48-24 Erfolg über die Indianapolis Colts in das AFC Championship Game ein.

In der ersten Halbzeit hauten sich beide Teams eine Reihe von Big Plays um die Ohren, weshalb die Hausherren in der Mitte des zweiten Viertels bereits mit 28-10 führten. Zwar verkürzten die Gäste aus Indiana mit einem Philip Dorsett TD kurz vor dem Halbzeitpfiff den Rückstand noch einmal auf elf Punkte, eine Aufholjagd erledigte sich aber gleich zu Beginn des dritten Quarters, als mit TE Coby Fleener der wichtigste Passempfänger der Colts verletzt ausscheiden musste. Und wenn ein Karlos Dansby sich in Man Coverage befindend eine INT über die Schulter fängt, ohne überhaupt hinzusehen, und diese zum TD zurückträgt, weiß man, was die Uhr geschlagen hat.

Danke für die grundsätzlich fair geführte Partie. Warum man aber beim Stand von 24-48 noch passen muss und einen vierten Versuch ausspielt muss man mir nochmal erklären.
9 Antworten | 99 Hits
WC Colts vs Broncos
19. Jul. 2016 - 22:09 - von Lodman
Benutzerbild von Lodman Colts gewinnen nach advance 41:0.

Das Spiel war leider etwas einseitig, da Osweiler einen eher schlechten Tag erwischte.
3 Interception und ein Fumble von Osweiler brachten die Colts immer wieder in gute Feldpositionen.
Bei den Colts stach heute in der O vor allem Chris Ivory herraus
130yards und 4 TD konnte er erlaufen.
MVP heute war aber die gesamte Defense. Man lies sehr wenig zu und konnte sogar die gefürchtete No Huddle O der Broncos in Schach halten.
Leider brach das Spiel 3-4 Minuten vor Ende wegen your peer was kicked for exzessive grieving beim Stand von 38:13 Colts ab
Als ich dann wieder im Menü war, war der advance bereits durch.

Danke fürs Game

MfG
8 Antworten | 108 Hits
NFC Wildcard: Cardinals @ Vikings
12. Jul. 2016 - 21:08 - von Sauron 360
Benutzerbild von Sauron 360


Cardinals zu Gast im neuem Dome der Vikings.

Man tastete sich ab so richtig Yards schaffte keines der Teams. Auch das gefürchtete Laufspiel der Vikings das anfangs noch ganz gut lief glich sich immer mehr dem der Cards an.Zu der Zeit hatten beide Defenses den lauf sowie das Passspiel unter Kontrolle. Einmal hatten die Cards das Pech das WR Floyd den Ball bei seinem erstem Catch in der Redzone fumbelte.

So dauerte es bis zum ende des 1 Quarters bis die Cards durch ein FG in Führung gehen konnten.

Aber die Defenses machten weiter einen guten Job. Mitte des 2.Quarters glichen die Wikinger aus.

Kurz vor der Halbzeit wollten die Cards noch Punkte aufs Board bringen und scheiterten an der eigenen 47 bei 4 and Inches.

So das die Wikinger bereits in der Hälfte der Cards waren. Teddy wollte Zuviel und sein Pass in die Endzone wurde von CB Peterson abgefangen. Zum Pech der Gäste wurde er nicht in der Endzone getackelt sondern an seiner 1 Yard line.

Damit war ein QB Kneel ausgeschlossen ohne das mein Safety kassieren würde. Also Passte man was aber eine dumme Idee denn die Wikinger fingen den Ball ab und konnten durch ein Chip Shot mit 6:3 in Führung gehen.

Cards zu beginn des 3.Quarters in Ballbesitz. Man tastete sich immer weiter nach vorne, um dann an der Mittellinie einen Pass an die Aussenlinie auf WR John Brown der dann den Verteidigern zeigte wieso er Smokey heisst. TD Cardinals.

Vikes mussten ohne Zählbares sich danach vom Ball trennen. Danach das nächste BigPlay. WR Floyd war eng gedeckt als der Ball auf ihn zuflog. Der Defender verschätzte sich beim Sprung um den Ball abzufangen und so hatte Floyd freie Bahn in die Endzone zum 17:6.

Zu der Zeit ging nicht viel bei den Vikings und daher konnte man per erneutem FG auf 20:6 erhöhen.

Erst im 4.Quarter platzte nun zur Freude der meisten Zuschauer im Dome der Knoten bei den Gastgebern. Erst kam man durch ein FG auf 9:20 heran.Da nun bei den Cardinals nicht viel ging.
Kam man erst durch einen TD Pass auf RB Mckinnon auf 15:20 heran die 2 Point Conv schlug fehl.Da die Gäste wie im Schockzustand keine Punkte mehr erzielen konnten. Ging man sogar kurz vor der 2min warning sogar in Führung. 23:20 Vikings.

Cardinals ohne No Huddle Offense mit 3 TO und dem 2min Warning hatten es nicht besonders eilig.

Beinahe wäre ein Vikings Defender 20 sek vor ende zum Helden geworden. Doch er konnte den Pass von Barkley nicht festhalten.

Durch TE Greshams Catch war man 14 sek schon in FG Reichweite bevor man die erste TO nahm.

TE Gresham hätte sich im Spielzug danach zum King Krönen können doch er konnte den Ball nicht in der Endzone festhalten.

Pass von Barkley danach an die Aussen der Endzone auf WR Nelson der völlig frei stand und den Ball im Feld fangen konnte.

7 Sekunden blieben den Vikings noch für den nun notwendigen TD.

Den Kickoff Return trug man schnell ins aus. Ein Pass brachte sie noch an die Mittellinie doch wurde der WR dort getackelt mit auslaufender Uhr.

Ein Spiel wo besonders in Halbzeit 2 die Passoffensives dominierten das Laufspiel war eigentlich bei beiden Teams abgemeldet und am ende sehr dramatisch wurde.

Danke an Joshua fürs faire Spiel .Wir sehen uns wieder in Madden NFL 17.

Die Reise der Cardinals in den Playoffs führt sie in den Divisionals nach Philadelphia.

Endstand. 27:23 Cardinals
18 Antworten | 222 Hits
Wildcard Playoffs - Texans @ Patriots
10. Jul. 2016 - 11:39 - von rapmaster19
Benutzerbild von rapmaster19 Wildcard Playoffs - Texans @ Patriots

In der AFC Wildcard-Runde müssen die Texans zu den Patriots reisen. In der Vergangenheit waren die Duelle meist auf hohem Niveau mit Spannung bis zum Schluss und so war es auch bei diesem Playoffduell.

Besonders in den ersten Drives dominieren beide Defense-Units, hier überragend die Texans D-Line mit Pressure auf den QB und stark gegen die Patriots RBs Rice und Riley.

Mit jedem Quarter kommen die Offenses besser ins Spiel und New England kann sich mit besserem Laufspiel eine 2-Score-Führung erspielen. Aber Geno Smith zusammen mit einem starken RB Carey können im letzten Quarter das Game drehen und gehen kurz vor Schluss mit 21-20 in Führung.

Brady und Co. bleiben noch wenige Minuten für ein FG und ein starker letzter Drive führt sie weit in die Hälfte von Houston. Gostkowski kickt die Patriots mit wenigen Sekunden auf der Uhr wieder in Front. Die letzten Plays bringen die Texans nicht mehr in Scoring Position.

Endstand: Texans @ Patriots 21-23

Danke fürs Game, klasse Fight mal wieder, war am Ende 50:50 wer das Ding nach Hause bringt.

Beste Spieler:

Offense:
Texans: RB Ka'Deem Carey 114 Rushing Yds, 1 TD
Patriots: RB Ray Rice 96 Rushing Yds, 1 TD

Defense:
Texans: D-Liner Whitney Mercilus 8 Tackles, 2 Sacks
Patriots: MLB Jerod Mayo 4 Tackles, 1 FF, 1 Int.
10 Antworten | 96 Hits
WC Cowboys @ Panthers
08. Jul. 2016 - 19:40 - von fresh1221
Benutzerbild von fresh1221

Heute trafen die Cowboys im Bank of America Stadium auf die Panthers aus Carolina... Für HC Josh hat es gleich in der ersten Saison für den Division Sieg und damit auch die PO Teilnahme gereicht, GW dazu...

Gleich der erste Drive der Cowboys führt zu Punkten..., Romo auf Bryant zum TD... 7 - 0 Cowboys... Der anschließende KO wird von WR Brown über 101yds zurück in die Endzone getragen, da war das Cowboys Special Team noch am feiern... 7 - 7 Panthers

Nach einigen guten Runs von HB Randle, Romo mit einer PA auf Bryant der untouched in die Endzone läuft 14 - 7 Cowboys...

Im 2ten Qtr bringen beide Teams nochmals Punkte aufs Board, HB Randle mit einem Run für 5yds und K Gano mit einem 44yd FG... 21 - 10 Cowboys

Im 3ten Qtr ist es abermals WR Bryant der mit 2 Broken Tackles und folgenden 60yds RAC den Deckel drauf macht... 28 - 10 Cowboys...

Das vierte Qtr gestalten die Cowboys vornehmlich mit Clock Management... Die Panthers bäumen sich nochmal auf aber es reicht nur noch für einen TD durch WR Boykin... 28 - 17 Cowboys...



Endstand : 28 - 17 Cowboys



Gamerecap : http://daddyleagues.com/ML/gamerecap/3513593



Player of the Game : WR Dez Bryant 7Rec//217yds//157RAC//3TD



HC Fresh nach dem Spiel : "Ein gutes Spiel heute von uns, wir konnten den Run der Panthers quasi vollkommen aus dem Spiel nehmen (21yds)... Dez mal wieder mit einer Top Leistung..."

Thx an HC Josh für das faire Match..., bis Madden 17...
10 Antworten | 117 Hits
49ers @ Cardinals 10:31
07. Jul. 2016 - 8:46 - von Sauron 360
Benutzerbild von Sauron 360 Cardinals ziehen nach einem 31:10 Sieg zuhause am letztem Spieltag gegen die 49ers in die Wildcards ein.

Bei den Cards funktionierte heute das Lauf sowie Passpiel und man blieb im Gegensatz zu den 49ers ohne Turnover die zwar neben den 3 Interceptions gut den Ball über die Luft bewegten aber Probleme mit dem Laufspiel insbesondere mit HB Hyde hatten (der heute gut von der Cards D# klein gehalten werden konnte)

EA wohl leider wieder ein Rückfall in alte Zeiten ( waren sie nie evtl. nie weg)wo man nach Alphabet die Playoff Teilnehmer bestimmte bei gleichem Record.Obwohl in der CFM die Cardinals als 3. der NFC West angezeigt werden ist man statt der 49ers die 2. in den WC.
7 Antworten | 78 Hits
Rams vs Seahawks
06. Jul. 2016 - 19:20 - von tobii
Benutzerbild von tobii In einem denkbar knappen Spiel gewinnen die Seahawks zuhause mit 21:19 und gewinnen die NFC West vor den 49ners und den Cardinals.

Danke an fresh fürs faire und spannende Spiel!
Nächstes Jahr gehts nach los Angeles
2 Antworten | 26 Hits
» Anmelden
Benutzername:

Kennwort:

Noch keinen Account?
Hier registrieren!
» Online Users: 14
Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 11
AVIS, KingSize97, SkilletZor
Mit 452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (13. Feb 2014 um 08:13).
» Freie Ligateams
02. Mar. 2013 - 18:13 - von Cpt. Howdy
Freie Teams:
Zur Zeit sind alle Teams vergeben!

Bei Interesse an einem Team in der PS4 Online-Liga bitte bei Bonee via PN oder hier im Thread melden. Bitte tragt vorher euren ICQ-Kontakt in euer Forenprofil ein. Danke!
280 Antworten
» Anstehende Termine PS4
Upcoming Events
24. Jul 2016
» Superbowl XVII
25. Jul 2016
» Superbowl XVII
26. Jul 2016
» Superbowl XVII
» Statistiken
Benutzer: 805
Themen: 12.833
Beiträge: 136.203
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, Wambo1209.
Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:45 Uhr. Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd. VBulletin Skin by ForumMonkeys.



Ladezeit der Seite: 0,29597 Sekunden